,

Infinitive Factory – Offen in jeder Hinsicht.

Viel zu früh (übrigens das einzige Mal, dass wir auf der Coworking Tour nicht zu spät dran waren) treffen wir bei Infinitive Factory ein. Begrüßt von Silvia, Christian und einer Golden Retriever-Dame bekommen wir eine ausgedehnte Führung durch den Space – inklusive Garten, Hühnergehege, Letterpress-Druckerei und 8 Arbeitsplätzen.

image

Infinitive Factory gibt als Coworking Space seit…

Juni 2012

Der Space wurde eröffnet, weil…

Der Raum der heute als Werkstatt dient zwar 80qm hat, aber für Maschinen und sitzend arbeitende Menschen dann doch zu klein geworden ist. Als die angrenzende Räumlichkeit dann frei wurde, haben sich die beiden entschlossen, diese auch noch anzumieten. Da beide Flächen zusammen für den Eigenbedarf dann aber doch zu groß waren, entstand die Idee, Coworking Plätze einzurichten und diese an andere zu vermieten.

Bei Infinitive Factory ist Platz für…

Jeden der Interesse an dem hat, was die beiden eigentlich machen: manuell mit Maschinen arbeiten. Ganz konkret: Letterpress-Drucke. Nach dem Motto „wenn’s passt, passt’s“ arbeiten hier derzeit Coworker aus den Bereichen Fotografie, Grafikdesign und Letterpress-Druckerei.

Den beiden ist wichtig, dass…

Die Leute die in ihrem Space sitzen gut zusammenpassen und sich Synergien entwickeln. Und dass jeder Coworker seinen Platz mitgestalten kann.

Unsere Coworker sind…

Offen, herzlich & fokussiert.

Events…

Hat es bereits ein paar gegeben, vor allem Buchpräsentationen. Außerdem wird der Innenhof gern für Gartenfeste genutzt.

Derzeit arbeiten hier:

Was Silvia und Christian euch noch unbedingt sagen wollen:

“Dass es uns gibt und jeder gern vorbeischauen kann. Nach Terminabsprache natürlich :)”

image

image

image