,

KraxlMaxl & Co.: Coworking-Plätze mit Wohlfühlcharakter

Wir waren zuletzt im Oktober unterwegs, um unser Projekt “Coworking-Tour Graz” zu vollenden. Jetzt gegen Ende Jänner des neuen Jahres juckte es uns wieder unter den Fingern. Dieses Mal haben wir unser Proviant gepackt und uns bei dichtem Schneefall in Richtung Eggenberg aufgemacht. Das Ziel: das KraxlMaxl & Co. Was wir antrafen, war ein kunterbuntes Spielzimmer und glückliche Coworking-Betreiberinnen.

image

Das KraxlMaxl gibt es seit…

September 2014

Cornelia hat das KraxlMaxl eröffnet, weil…

sie als Mutter und selbständige Programmiererin im Software-Bereich selbst stets nebenbei arbeiten musste und stundenweise Kinderbetreuung in Anspruch nahm. Für jedes Elternteil eine besondere Belastung. Mit dem KraxlMaxl verbindet sie beides: ein atmosphärisches Arbeitsumfeld mitten im grünen Zirkel von Graz und professionelle pädagogische Kinderbetreuung.

Der Space ist derzeit das Basiscamp für…

Studenten, Homepage-Entwickler, eine Kinesiologin, eine Logopädin, einen Sportwissenschaftler, eine Kinderpsychologin… alles hier aufgelistet. Und natürlich einige Kindern – zeitweise, wenn die Eltern im Obergeschoß arbeiten. Die Kinder halten sich im Gegensatz zu den Erwachsenen im Erdgeschoss oder draußen auf. Pädagogisch betreut, versteht sich.

Wer noch ins KraxlMaxl einziehen sollte…

ITler aus der Software-Entwicklung und dem Testing, aber generell Eltern in der Selbstständigkeit, die sich einmieten möchten. 20 Plätze sind geplant, 10 sollen noch im Februar fertig werden.

Die Coworker im KraxlMaxl…

lieben die Natur, mögen die Gemeinschaft und wollen sich wohlfühlen

Events gibt es…

Sehr regelmäßig. Und vor allem in allen verschiedensten Formen (und Farben): Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Firmenfeiern, Workshops und Vorträge (1x im Monat vormittags und abends). Selbst wenn gerade nicht gearbeitet wird, ist also immer etwas los.

Was Cornelia euch noch unbedingt sagen will:

Das KraxlMaxl soll ein Ort sein, an dem Arbeit, Familie und Freizeit eine Einheit bilden. Es ist eine vielfältige Gemeinschaft, wo gemeinsam gearbeitet wird. Und bei gemeinsamen Familientagen macht das ganze Haus mit. Wir wollen die Gemeinschaft im Geschäftlichen und im Privaten fördern.

image
image
image