,

lab10: In our space you shape the future!

Das Projekt “Coworking-Tour” geht schrittweise voran… Am 30. April, dem zweiten Tag eines Open Doors, haben wir uns in die Strauchergasse zu Thomas Zeinzinger und Sandra Zitz begeben und uns das neue Schmuckkästchen namens “lab10″ angeschaut.

image

Das lab10 gibt es seit…

Ende April 2015. Es wurde mit 29./30.04.2015 eröffnet, ist also ganz neu in Graz. Es gibt 12 typische Schreibtischplätze und 12 Kaffeehaustischplätze.

Thomas und Sandra haben das lab10 eröffnet, weil…

die Arbeit an guten Ideen das passende Umfeld und eine gegenseitige Unterstützung braucht. Die Idee, einen Coworking Space zu eröffnen, ist schon mehr als 10 Jahre alt, als sie von den ersten Spaces in den USA und Deutschland gehört haben. Jetzt war die Zeit passend, nachdem Thomas seine Konzernkarriere beendet hatte. Während der letzten zwei Jahre zeigte ihnen die Arbeit von Zuhause aus so ihre Tücken auf und so sind sie beide froh, selbst im lab10 ihr Büro einrichten zu können.

Den Raum auch für einen Inkubator zu verwenden, ist noch eine relativ junge Idee, aber entspricht vor allem dem Interesse von Thomas, sich mit Ideen zu beschäftigen, die im internationalen Kontext eine signifikante Innovation darstellen. Die Startups im Inkubator erwartet eine professionelle Unterstützung in allen wichtigen Disziplinen. Es sollen vor allem die Ideen unterstützt werden, die sich in der Pre-Seed Phase befinden und momentan noch daran scheitern, entsprechende private Investoren überzeugen zu können.

Der Space ist derzeit das Basiscamp für…

Leinentausch.de. Das Startup für die Hundebetreuung hat ihren Sitz in Berlin, werden aber den österreichischen Sitz im lab10 einrichten. Mit weiteren Firmen und EPU’s finden gerade Gespräche statt und auch die Firma von Thomas & Sandra – die OPTINNA GmbH hat hier ihren Sitz.

Wer noch ins lab10 einziehen sollte…

Thomas und Sandra suchen vor allem Coworker für Webdesign und -entwicklung, Marketing und PR, da sie eine wichtige Ergänzung zu den meisten Startups in Inkubatoren darstellen. Die Startups mit Interesse am Inkubatorprogramm können sich schon bald online bewerben und werden dann zum Pitch eingeladen. Der Fokus liegt klar auf skalierbaren Ideen mit hohem Marktpotenzial.

Die Coworker im lab10…

sind Querdenker, hilfsbereit und hart arbeitend.

Events gibt es…

mindestens einmal pro Woche. So gibt es jede Woche ein gemeinsames Frühstück mit Pitching-Möglichkeit durch (Nicht-)Mitglieder oder externe Events im Café-Bereich. Gerade wird an weiteren Workshops gearbeitet, um den Ideenfluss zu verbessern.

Was Thomas euch noch unbedingt sagen will:

Du hast eine tolle Idee, die die Welt verbessert kann – komm zu unserem lab10breakfast und stell sie uns vor oder mach mit uns einen separaten Termin aus!

image
image
image