Our Playground Jury #1 – Wen müsst ihr überzeugen?

Am letzten Tag des Startup Playgrounds hast du die Chance, deine Idee vor großem Publikum zu präsentieren. Dein Startup wird nicht nur von den Zuschauern auf feedbackr bewertet, sondern auch von einer kompetenten Jury. Heute stellen wir dir drei Jurymitglieder vor, die deine Idee auf Herz und Nieren überprüfen werden.

Der ehemalige Gründer

Wenn du ihn überzeugen kannst, könnte dein Startup so richtig durchstarten! Philipp Stangl ist Pre-seed Investor bei Speedinvest und Head des Pre-Seed Programms. Jedes Jahr haben rund 15 Startups das Glück, ein pre-seed Investment von ihm zu erhalten. Da er selbst ein erfolgreiches Startup gegründet hat, versteht er die Ups and Downs eines jeden Neo-Gründers. Stangl ist einer der Gründer von KochAbo.at, das später vom Berliner Food-Startup Marley Spoon aufgekauft wurde. Bei mehreren Startups ist er als Berater für Managementfragen tätig. Der Forbes 30 under 30 ist ein Entrepreneur durch und durch und wird dein Startup beim finalen Pitch fair und mit haufenweise Know-How bewerten.

Philipp Stangl von Speedinvest wird die Pitches bewerten.

Der gründende Offizier

Stefan Haubner ist Gründer und Managing Partner des Investmentfonds APEX Ventures. Neben seiner Funktion als Investmentmanager ist er dort auch für die Bereiche Operations, Risk Management und Reporting verantwortlich. Vor der Gründung von APEX Ventures war Haubner als Business Angel aktiv. Etwas ungewöhnlich verbrachte Haubner seine Jugendjahre: Er ließ sich beim österreichischen Bundesheer zum Offizier ausbilden. Im Zuge dessen arbeitete er als Berater der Bundesregierung für die Cybersecurity-Strategie und für die Flüchtlingskrise. Haubner ist also ein echter Allrounder – ihn gilt es beim finalen Pitch zu überzeugen!

Stefan Haubner gilt es zu überzeugen!

Der erfahrene Excelerator

Auch unser langjähriger Partner weXelerate schickt uns wieder ein Jurymitglied: Diesmal ist Viktor Penzinger dabei, der Program-Manager bei weXelerate in Wien. Seine ersten Erfahrungen in der Startupszene sammelte der gebürtige Burgenländer bereits während seiner Studienzeit als Volontär beim Impact Hub in Wien. Nach seinem Master-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien zog es ihn nach Berlin, wo er für eine Venture Capital Gesellschaft early-stage Startups scoutete und deren Geschäftsmodelle analysierte. Wieder zurück in Österreich verantwortet er nun mit seinen Team bei weXelerate das internationale Accelerator Programm, das jährlich bis zu 100 Startups mit führenden Corporate Partnern vernetzt. Penziger als Vertreter von weXelerate zu überzeugen, kann entscheidend für die Zukunft deines Startupssein – also: go for it!

Viktor Penzinger vertritt weXelerate.

Die Tickets für den Startup Playground 2018 sind heiß begehrt, also hol dir noch schnell eines hier!

In den Wochen davor haben wir bereits einige der Mentoren des diesjährigen Playgrounds vorgestellt. Klick dich durch unsere Playground-Website, oder lies die ausführlichen Portraits auf unserem Blog!