Von der Idee zum Startup

Viele Menschen träumen vom Gründen. Sein eigener Boss sein, seine eigene Idee groß rausbringen und die Arbeitszeiten so einteilen, wie man möchte. Aber wie genau wird aus meiner Idee ein Business? Was ist die beste Lösung, um meine Idee umzusetzen? Wie komme ich zur nötigen Finanzierung? Und, muss ich das alles alleine machen?

Oft können solche Fragen die Motivation erlöschen lassen und man bekommt Angst. “So gut war meine Idee sowieso nicht” oder “ich hab weder die Zeit, noch das Geld, um an meiner Idee zu arbeiten” sind dann die Ausreden, mit denen wir uns vom Gründen abhalten. Um diese Hemmschwelle zu senken, wird es auf dem Blog des IdeenTriebwerk Graz in den nächsten Wochen und Monaten in regelmäßigen Abständen die Themen geben, die Gründerinnen und Gründer beschäftigen.

Wir werden auch mögliche Stolpersteine genauer unter die Lupe nehmen, die einem am Weg von der rohen Idee bis zum perfekten Startup begegnen können. Für das Gründen gibt es aber leider – oder zum Glück – keine Geheimformel.

Die genauen Schritte sind bei jedem unterschiedlich. Je nach dem Problem, welches man lösen möchte, je nach Branche und Möglichkeiten muss man anders vorgehen. Wir werden trotzdem versuchen, euch einen bestmöglichen Überblick über die Themen Ideenfindung und -überarbeitung, Umsetzung, Finanzierung und Teambildung zu geben. Dafür werden wir auch das ein oder andere Startup befragen und so manchen Investor für euch aufspüren, um euch die besten Tipps zu geben.

Wenn noch Fragen zu den jeweiligen Themen offen sind, könnt ihr natürlich gern jederzeit bei uns per E-Mail, Facebook, oder persönlich bei einem unserer Events nachfragen und helfen Euch liebend gerne weiter.